Blutspendesonntag im Kreis Mettmann – Plakat hilft

150 Jahre Deutsches Rotes Kreuz. Ein Grund zum Feiern. Und vielleicht auch mal ein Grund selbst zu Helfen. Mit einem Engagement, das außer einer Stunde Freizeit nichts kostet, aber eine große Wirkung hat.

Kurz vor den Sommerferien in Nordrhein-Westfalen ruft das DRK zu einem groß angelegten „Blutspende-Sonntag“ auf. Mit dieser Aktion möchte das DRK dazu beitragen, dass die Läger aufgefüllt werden und auch in der Urlaubszeit genügend Blutreserven zur Verfügung stehen, um den landesweiten Versorgungsauftrag zu erfüllen.

Die Firma Kaltenbach GmbH Aussenwerbung unterstützt das Rote Kreuz im Kreis Mettmann bei dieser Blutspendeaktion mit Ihren 18/1 Großflächen. Auf den ca. 9mý großen Plakatflächen der Firma Kaltenbach GmbH Aussenwerbung kommt das plakative Motiv des DRK-Blutspendedienstes GROSS raus.

Am Sonntag, 7. Juli 2013, von 11 bis 16.30 Uhr haben die Menschen aus dem Kreis Mettmann die Gelegenheit Blut zu spenden und so die Versorgung der Patienten in den Krankenhäusern sicher zu stellen. „Jeder Tropfen zählt“ ist das Motto der Aktion, an der sich möglichst viele Menschen beteiligen sollten

„Wir hoffen auf mehr als 1.000 Blutspender“, so DRK-Kreisvorsitzender Robert Wirtz. Unterstützt wird das Rote Kreuz dabei von zahlreichen Vereinen und Verbänden, sowie der Kreispolizeibehörde. Der Landrat des Kreises Mettmann und die Bürgermeister der jeweiligen Städte haben die Schirmherrschaft für den „Blutspende-Sonntag“ übernommen. Die Blutspender erwartet neben dem guten Gefühl etwas Gutes getan zu haben auch eine kleine überraschung.

An folgenden Standorten im Kreis Mettmann können Sie am 7. Juli 2013 Blut spenden und leben retten:

 

  • Haan, DRK-Heim, Bahnhofstr. 43
  • Heiligenhaus, Immanuel-Kant-Gymnasium, Herzogstr. 75
  • Hilden, im Blutspende-Mobil, Fußgängerzone, Höhe Alter Markt
  • Langenfeld, Stadt-Sparkasse Langenfeld, Solinger Str. 51-59
  • Mettmann, Kaplan Flintrop Haus, Lutterbecker Str.30
  • Ratingen, Feuer- u. Rettungswache Ratingen, Voisweg 1-5
  • Velbert, Geschwister-Scholl-Gymnasium, Von-Humboldt-Str. 54
  • Wülfrath, Haus d. Arbeiterwohlfahrt, Schulstraße 13

Der DRK-Kreisverband Mettmann e.V. hat zum „Blutspende-Sonntag“ eine Homepage, auf der Sie weitere Informationen erhalten.

Grundsätzlich können alle gesunden Frauen und Männer, ab 18 Jahre, Blut spenden. Zu den Blutspendeaktionen des DRK sind insbesondere die Menschen aufgerufen, die bisher noch nicht Blut gespendet haben. Neuspender dürfen allerdings nicht älter als 68 Jahre sein. Eine Stunde Freizeit und das Mitbringen eines amtlichen Lichtbildausweises kann Leben retten.

Für alle, die mehr über die Blutspendetermine in Wohnortnähe wissen wollen, hat der DRK-Blutspendedienst West im Spender-Service-Center eine kostenlose Hotline geschaltet. Unter 0800 -11 949 11 werden montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr alle Fragen beantwortet. Oder informieren Sie sich im Internet unter www.blutspendedienst-west.de.

Das Team der Firma Kaltenbach GmbH Aussenwerbung wünscht dem DRK-Kreisverband Mettmann für die Aktion einen guten Verlauf.

 

Blutspendesonntag im Kreis  Mettmann - Plakat hilft